HERTZSPRUNG IM TRANSISTOHR
       
     
Hertzsprung.jpeg
       
     
HÖRNETZ 1
       
     
Hörnetz1.2.jpeg
       
     
HÖRNETZ II
       
     
HÖRNETZ III
       
     
Hörnetz3.jpeg
       
     
DRITTER WINTERTHURER HÖRSPIELMARATHON
       
     
Hörnetz2.1.jpeg
       
     
NETZ.PUNKT.MEDIA
       
     
HERTZSPRUNG IM TRANSISTOHR
       
     
HERTZSPRUNG IM TRANSISTOHR

rote fabrik, zürich
dezember 1992

sendungen bei radio lora, radiofilme in den kinos xenix und morgental, veranstaltungen in der roten fabrik
konzept und realisation: reto friedmann, silvana iannetta
eine veranstaltung von radio lora

Hertzsprung.jpeg
       
     
HÖRNETZ 1
       
     
HÖRNETZ 1

kombirama
dezember 1996

workshop: audio-internet
referat: elisabeth zimmermann,orf1 kunstradio, zum multimedialen radio
seminar: ulrich wenzel und lydia jeschke: subjekt des hörens
konzert und referat: erdwerk und marc neumann
konzert: superfi köln/berlin
konzept und realisation: reto friedmann, marcus mäder

Hörnetz1.2.jpeg
       
     
HÖRNETZ II
       
     
HÖRNETZ II

shedhalle, zürich
12. mai - 1. juni 1997

workshop zu emanzipatorischer radioarbeit
referat von ulrich wenzel: öffnung der kanäle - von der gegeniformation zur reflexiven radioarbeit
aufführungen: reni hofmüller, oliver augst, stefan beck
hörbar: radiokunst auf tonträgern
konzept und realisation: marcus mäder, reto friedmann, nuria soler
in zusammenarbeit mit so21 kunstradio und klipp & klang radiokurse

HÖRNETZ III
       
     
HÖRNETZ III

ZWEITER WINTERTHURER HÖRSPIELMARATHON

hörspielwettbewerb mit preisverleihung
kino loge
25.-26. november 2000

gewinnerin: birgit kempker mit 'schrei nicht fliege'

jury: antje vowinckel, autorin 'collagen im hörspiel'; christina nemec, radio orange wien; claude pierre salmony, drs2 basel; frank bretschneider, raster noton chemnitz; udo israel und reto friedmann, veranstalter hörnetz 3

Hörnetz3.jpeg
       
     
DRITTER WINTERTHURER HÖRSPIELMARATHON
       
     
DRITTER WINTERTHURER HÖRSPIELMARATHON

kino loge
24.-25. november 2001

radioperformaces: thomas peter, roli widmer, joerg köppl, sebastian hofmann, michaela ehinger, oliver augst
konzept und realisation: udo israel, reto friedmann

Hörnetz2.1.jpeg
       
     
NETZ.PUNKT.MEDIA
       
     
NETZ.PUNKT.MEDIA

rote fabrik, zürich
22., 23. märz 1997

eine veranstaltung anlässlich der definitiven konzessionierung alternativer radios

referate und diskussionen: brian wallis, matthias bär, alex grass, annemarie läubli, hans stutz, michael stötzel, martin dummermuth, ursula vock, attilio tassoni, werner meier, christoph lindenmeier, karoline arn, katja diefenbach

eine veranstaltung von klipp & klang radiokurse, unikom, shedhalle, radio lora